Themen der Fortbildungswochenenden

1) Die Kunst der Meditation ~ 28./29. März 2015

  • Was ist Meditation?
  • Die Natur des Geistes
  • Samyama: Dharana, Dhyana, Samadhi
  • Tore zur Meditation
  • Die Elemente: Bausteine des inneren & äußeren Universums
  • Der Rahmen für die Praxis

2) Sich der Kraft des Bewusstseins öffnen ~ 18./19. April 2015

  • Die tantrische Sicht auf die Welt
  • Bewusstsein (Shiva) und die Kraft der Manifestation (Shakti)
  • Der weibliche Weg zur Befreiung
  • Mantra, Visualisierung, Rituale
  • Die Praxis mit Göttinnen
  • Ma Durga – die Kraft der Natur
  • Wo bin ich – Landkarten für die Reise nach Innen

3) Heiliger Raum & unendlicher Tanz von Kreativität ~ 23./24. Mai 2015

  •  Sacred space
  •  Natürliche Rhythmen des Meditationsprozesses
  •  Hridaya – das spirituelle Herz 
  •  Sankalpa – der tiefen Sehnsucht folgen
  •  Die Göttin Bhuvaneshvari – Mutter des Universums
  •  Wage, loszulassen!
  •  Das Meditationstagebuch

4) Feuer der Transformation ~ 25./26. Juli 2015

  • Tapasya – heiliges, inneres Feuer
  • Das Konzept von Karma
  • Samskaras & Vasanas
  • Reinigungserfahrungen
  • Kundalini Shakti: die feurigen Göttinnen Kali,
  • Tara & Bhairavi
  • Initiation durch die Göttin
  • Umgang mit intensiven Emotionen
  • Spirituelle Begleitung durch einen erfahrenen Lehrer

5) Öffnung des Herzens – die Kraft von Hingabe ~ 26./27. September 2015

  • Qualitäten eines erwachten Herzens
  • Tonglen – Meditation des Mitgefühls
  • Körper & Geist – Tempel der Seele
  • Schönheit, Anmut, Segen – die Göttinnen Radha, Sita & Lakshmi
  • Die Kunst des Zuhörens
  • Meditation als Spiegel der Beziehung zu sich selbst

6) Weisheit des erwachten Bewusstseins ~ 24./25. Oktober 2015 

  •  Ekstase, Glückseligkeit, Stille – der Fluss von Soma
  •  Höhere Weisheit anrufen: die Göttin Matangi
  •  Der innere Zeuge des erwachten Herzens
  •  Phasen auf dem Weg des Erwachens
  •  Bewusstheit im Kontext des täglichen Lebens ausdehnen
  •  Die Göttin Chinnamasta: Die kopflose Göttin – Bewusstsein jenseits von Ego
  •  Der Welt und seinen Wesen dienen

 

Print Friendly, PDF & Email