Yoga-Ayurveda-Therapie Ausbildung 500h

ganeshmurtiBeginn der Ausbildung 2014
30.10.-2.11. 2014

Level I: Hatha Yoga, Asana, Pranayama & Ayurveda (300h)
Level II: Raja Yoga, Mantra-Yoga, Meditation & Ayurveda (200h)

Orientierung & Informationsabend

Fr. 11. Juli 2014, 18:30-19:30 Uhr
Fr. 03. Oktober 2014, 18:30-19:30 Uhr

Für wen geeignet?

Die Yoga-Ayurveda-Therapie Ausbildung umfasst die philosophischen Grundlagen von Yoga und Ayurveda. Die Ausbildung erforscht, wie durch ayurvedische Therapien und die vielfältigen yogischen Methoden der Körper gereinigt und der Geist durch ein größeres Bewusstsein geheilt werden können.

Sie vermittelt ein umfassendes Verständnis wie diese großartigen Wissenschaften zusammenarbeiten und wie man die Methoden und Praktiken zur Behandlung von vielen gegenwärtigen Beschwerden, Gesundheitsstörungen oder Krankheiten einsetzen kann.

Selbstheilung und Transformation durch Yoga und Ayurveda

Neben der Vermittlung der theoretischen Grundlagen von Yoga und Ayurveda liegt der Schwerpunkt auf einer integralen Praxis von beiden Disziplinen. Ayurveda ist die vielleicht älteste ganzheitliche Naturmedizin der Erde, Yoga das älteste System zur Selbsterkenntnis. Beide Disziplinen gemeinsam angewandt, erlaubt ein Maximum an Gesundheit,  Heilung, Transformation und Erkenntnis.
Die Ausbildung ermöglicht:

  • Impulse für die eigene Yogapraxis mit Asana, Pranayama, Mantra und Meditation.
  • Viele praktische Tipps und Methoden zur Selbstheilung und positiver Veränderung als Grundlage für die eigene beratende Tätigkeit.
  • Eigene gesundheitliche Probleme und nachteilige Gewohnheiten zu erkennen und zu verändern
  • Gezielt yogische Methoden unter ayurvedischen Gesichtspunkten in den Yoga-Unterricht, den Yoga-Kurs oder in die Einzelberatung einfließen zu lassen.
  • Therapeutische Einzelberatungen und Begleitungen anzubieten.
  • Auf spezielle, individuelle Bedürfnisse der Teilnehmer in Yogastunden reagieren zu können.
  • Selbsterkenntnis.
  • Die Entwicklung heilender und positiver Kräfte für das Wohl aller Wesen und der Erde.

Die Ausbildung wendet sich an Yogalehrer, Ayurveda-Praktiker, Heilpraktiker, Lebensberater, Mediziner und Therapeuten, die ihr Fachwissen um die yogisch-ayurvedische Dimension erweitern möchten. Die Kenntnis ayurvedischer Grundbegriffe und Einblick in den Yoga wird voraus gesetzt. Die Yoga-Ayurveda-Therapie Ausbildung ist insbesondere für fortgeschrittene Yoga-Schüler von großem Wert, da diese die Logik, Philosophie und spirituellen Schriften des yogischen Systems eingehend darlegt und das Wissen des Ayurveda für die Yoga-Praxis fruchtbar macht.

Die Ausbildung zum Yoga- und Ayurveda-Berater berechtigt zur Beratung, nicht jedoch dazu, therapeutische Anwendungen selbst durchzuführen. Dafür bedarf es in Deutschland einer expliziten Heilerlaubnis.

Print Friendly, PDF & Email