Inhalte der Yoga-Ayurveda-Therapie Ausbildung – Level I

Die philosophischen und historischen Grundlagen sowie die Verbindung und Verwandtschaft von Yoga und Ayurveda werden dargelegt. Das achtgliedrige System des traditionellen Yoga wird anhand klassischer Schriften erläutert und stets in Beziehung zum Ayurveda gesetzt. Des Weiteren untersuchen wir die therapeutische Anwendung von Yoga-Praktiken innerhalb des ayurvedischen Systems.

Themenblöcke / Level I

1. Philosophischer Hintergrund

Ayurveda- und Yogatherapie: ein Überblick
Yoga Dharma und vedisches Wissen
Kosmologischer und spiritueller Hintergrund
Gunas und Elemente

2. Traditioneller Yoga im Kontext des Ayurveda

Das erweiterte System des Yoga im Überblick
Leitfaden zu den Yoga Sutren
Schlüsselstellen der Bhagavad Gita und der Upanishaden
Schlüsselstellen der Hatha Yoga Pradipika

3. Grundlagen des Ayurveda, Theorie und Praxis

Ayurvedische Kosmologie, die vierundzwanzig Tattvas, Sankhya, die fünf Elemente
Die Drei Gunas – Karma – Ziele des Lebens – Grundsätze des ayurvedischen Denkens
Ayurvedische Anatomie und Physiologie im Detail: Die drei bioenergetischen Kräfte oder Doshas, Elemente, Eigenschaften, Wirkungsweise, Wirkungsort und Ungleichgewichte
Die zwanzig Attribute – Doshas, Elemente, Gunas und Anwendung
Die Subdoshas: Die fünf Typen des Vata, Pitta und Kapha
Prana, Tejas und Ojas – die feinstofflichen Formen der Doshas
Die sieben Gewebe (Dhatus) – Funktion, Zusammenspiel, Übermaß-, Mangel-, und Optimalzustände
Die sieben Kalas

4. Ayurvedische Anatomie und Physiologie

Die drei Malas, die Abfallmaterialien des Körpers
Agni (das verdauende Feuer) und seine vier Zustände
Die vierzehn Kanalsysteme (srotamsi), Bedeutung und Funktion
Ayurvedische Sicht auf die Organe und ihre Wechselbeziehung zu den Doshas
Übersicht der medizinischen Systeme in Ost und West aus ayurvedischer Sicht
Zusammenfassung ayurvedischer Grundlagen und Prinzipien

5. Die therapeutische Anwendung der Yoga Praktiken

Die ayurvedische Anwendung von Asana – Teil 1: Asana und Sattva Guna
Die ayurvedische Anwendung von Asana – Teil 2: Körperhaltung und Doshas
Die ayurvedische Anwendung von Asana – Teil 3: Energetische Aspekte der Asana-Praxis
Die ayurvedische Anwendung von Pranayama – Teil 1: Energetische Aspekte
Die ayurvedische Anwendung von Pranayama – Teil 2: Die Rolle der fünf Pranas
Die ayurvedische Anwendung von Pratyahara: Die Internalisierung von Energie
Die ayurvedische Anwendung von Dharana: die therapeutische Verwendung von Konzentration und Achtsamkeit
Die ayurvedische Anwendung von Dhyana: Meditation als Therapie
Die ayurvedische Anwendung von Samadhi: Das Bewusstsein von Einheit

Print Friendly, PDF & Email