A strong foundation

LEHRMETHODIK – DIE YOGA ÜBUNGSTECHNIKEN

Yogahaltungen, Pranayama (Atemübungen) Meditation, der Einsatz von Mantren, Chanting und Kirtan. Entspannnungstechniken. Alle Stellungsgruppen werden erklärt und erarbeitet. Die Kunst des Sequenzing, Reinigungsübungen des Hatha Yoga…etc…da gibt es viel zu entdecken!

The art of teaching

LEHRMETHODIK 

Das was und wie des Unterrichtens.
Wie wird eine Yogastunde sinnvoll aufgebaut? Was kommt vorher, was nachher? Wie plane ich selbstständig meine Stunden und den Unterricht? Du beobachtest und assistierst in Livestunden; Alignment, Linienführung, sichere, wirkungsvolle und konstruktive Asanakorrekturen werden vermittelt.
Spannend: Du erforscht dich und lernst dich in deiner neuen Rolle als Yogalehrer selbst immer besser kennen: Auftreten, Stimme, Persönlichkeit

Essential application of understanding & knowledge

Anatomie und Physiologie für Hatha Yoga

Jeder Yogalehrer braucht ein Wissen über das Wunderwerk Körper: Du lernst für das Yoga relevante Grundlagen des Muskel- , Skelett-, Atmungs-, Verdauungs- und Herz- und Gefäßsystems.
Ebenso wichtig: die subtile yogische Anatomie der Chakren, Nadis, Granthis etc…die Alchemie des Hatha Yoga,
Yoga und moderne Gehirnforschung: Geist, Meditation und Bewusstsein

Living Yoga

Yoga Philosophie / Ethik / Lebensweise

Wie soll ich leben? Wie kann ich Wahrhaftigkeit, Selbstkenntnis, Liebe, Leidenschaft und Hingabe kultivieren? Als Yogalehrer braucht es ein Verständnis für den größeren Kontext des Yoga: Was ist das Weltbild, was ist das Ziel, was sind die Grundannahmen? Welche Perspektiven gibt es? Was können wir davon lernen? Wir schauen in die Geschichte und Grundlagentexte, wie die Yoga Sutren oder die Bhagavad Gita und erarbeiten die zugrundeliegende Philosophie – und die Relevanz für unsere heutige Zeit.

Wir sind Natur

Grundlagen des Ayurveda:

Lerne über einen wirklich gesunden Lebensstil: Laut Ayurveda und Yoga sind wir alle Ausdruck der 5 Elemente der Natur. Gesundheit heißt, in Harmonie mit der inneren und äußeren Natur zu leben. Durch die richtige Wahl der Nahrung, der Kräuter und des

clearing doubts, connecting concepts understand of your own personal journey.

Satsang

jedes Wochenende hat immer Raum für persönlichen Austausch, Q&A, Klärung offener Fragen, unterschiedliche Themen, z.B: die Rolle von Gebet und Ritual, Soziale Verantwortlichkeit, Gewaltlosigkeit, Mitgefühl, Vegetarismus…

Applied knowledge integrated in the training

Praktikum

Beobachten und Assistieren von Unterrichtsstunden
Kleingruppenübungspraxis, Mentorship Programm

Pin It on Pinterest