SOMA Herbst Newsletter 2020

SOMA Herbst Newsletter 2020

Soma Yoga Herbst Newsletter 2020!

Neu Kursplan, Die Elemente und Meditation

 

 

 

 

 

Liebe Freunde, Yogis und Yogins, 

Wir starten in den Herbst mit einem erweiterten Kursplan und tollen neuen Stunden für euch! Ausserdem bieten wir ab dieser Woche auch eine offene Meditations-Einheit an, an der alle teilnehmen können – im Studio oder online. Meditation ist das Kernstück der Yoga Praxis und erlaubt dem Geist, sich zu entspannen und zur Ruhe zu kommen. Hier auch der Hinweis auf Sundari’s Meditations-Fortbildung ab Oktober!

Yoga und Ayurveda baut prinzipiell auf dem energetischen Konzept der 5 Elemente auf, oder anders ausgedrückt: Wir sind Teil der Natur und wenn wir lernen, im Harmonie mit der äußeren und unserer inneren Natur zu leben, können wir das inherente Potenzial der Fülle und des Friedens, das Soma, in uns entdecken. Hier unsere neue Seite dazu mit mehr Information!

Und hier ein kurzes Live Video von unserem Soma Alchemie Kurs mit einer Elemente Meditation!

Om Shrim Om Somaya Namaha!
Mögen alle Wesen glücklich, gesund und frei sein!

Bis bald und alles Liebe, 

Ralf, Sundari Ma & das Soma Yoga Team



 

 

Kursplan ab 14. September



 

Da die Corona Situation immer noch unverändert ist, bitte für alle Stunden so bald wie möglich online anmelden, um einen Platz zu reservieren: 

https://somayoga-freiburg.de/amelia-bookings/

Es können max. 10 Personen pro Klasse im Studio teilnehmen. Man kann sich für 4 oder 10 Stunden anmelden. Falls Du mal nicht kommen kannst, versuchen wir einen Alternativtermin zu finden. In Umkleide und Rezeption bitte mit Maske. Im Yoga Raum ohne 🙂

P.S.: Wir haben auch ein attraktives „online only“ Angebot.

 


        


 

Unsere 2 Melanies sind wieder ab dem 21. September mit ihren besonderen Stunden für Euch da! Hier in ihren eigenen Worten:

Montags 20 Uhr – Basic:

Eine wohltuende Stunde zum Ausklang des Tages, für Yoganeulinge und Yogis mit Erfahrung. Klassische Asanas und sanfte Flows werden langsam aufgebaut und immer wieder neu erforscht. Über die bewusste Wahrnehmung des Körpers wandern wir weiter nach Innen und erfahren in der Stille, was es heißt, den Boden zu bereiten, damit Soma fließen kann –  der Strom, der uns unmittelbar in die Freude bringt, der uns Verankerung und Frieden schenkt in unsrem Sein und Wirken, Jetzt.

Mittwochs 19.30 Uhr – Yoga Wave medium flow:

„Beginnend mit der Verbundenheit zur Erde durch sanfte Mobilisation am Boden, Konzentration (Dharana) und Mantra folgt eine verspielte, dynamisch fliessende Asanapraxis. Dabei erleben wir unseren Atem als gleichbleibende „Welle“ von kommen und gehen von der sich die Bewegung initiieren und führen laesst Auf die erwärmende und fast tänzerische Asanasequenz folgt ein Ausklang mit passiv und restorativ gehaltenen Asanas der die Intergration der vorangehenden komplexeren Bewegungsabläufe unterstützt und uns auf allen Ebenen zur Ruhe kommen lässt. Für alle mit etwas Yoga- bzw. Bewegungserfahrung!“

 

 

Samstag 03. Oktober, 10-11:30 Uhr

 

Surya Flow – medium
mit Noelia Gomez Valero

Schenk deinem Körper neue Kraft und Energie in dieser Stunde mit Noelia, der perfekte Start in das Wochenende. Im Rahmen von verschiedenen Sonnengruß Varianten werden wir in eine kreative und dynamische Yogastunde eintauchen, mit kraftvollen und intensiven Asanas die im Flow geübt werden. Durch die Verbindung von Atmung und Bewegung fördern wir die Konzentration und Achtsamkeit.

 

Meditation für alle!
Im Studio und online!

 

Ab Donnerstag 17. September!
Ob du schon länger meditierst oder es einfach mal ausprobieren willst – jeder ist willkommen. Zusammen mit anderen zu meditieren kann sehr motivierend und vertiefend sein, besonders schön abends! Auf Spendenbasis.
Bitte unter info@somayoga-freiburg.de anmelden. 21 – 21.30 Uhr

 

Präventionskurs mit
Ralf Schultz
 

Unser von den Krankenkassen bezuschussfähiger Yoga Kurs startet am Dienstag, 29. September, 19 – 20.30 Uhr
Nur noch 2 Plätze verfügbar!

 

Bitte anmelden unter info@somayoga-freiburg.de

 

 

„The pearl is in the oyster.
And the oyster is at the bottom of the sea.
Dive deep.
“ 

 

~ Kabir

 


 



 

Vorschau für den Herbst

!
Für mehr Info bitte auf die Bilder klicken!

 







OM
Asato ma sat gamaya
Tamaso ma jyotir gamaya
Mrityor ma amritam gamaya  
 
Lead me from unreal to Real
Lead me from darkness to the Light
Lead me from the fear of death to knowledge of Immortality
 
OM Shanti Shanti Shantih  

 

 

 

 

 

 

 

Yoga in the black forest

Yoga in the black forest

A day of yoga in the Black forest

more than just a day of stretching in the open air

🧘‍♀️🌸🧘‍♂️

The clouds parted to just the perfect degree that enabled 10 of us to enjoy a day of togetherness and yoga outdoors, whilst sensibly bumping elbows in lieu of hugs.

Ralf led an intensive extensive practice in the morning, drawing together elements of asana, pranayama, meditation, and sacred sound.

I was cooking and chanting in the kitchen and was happy to notice the increasing glow and upliftment in everyones faces as they emerged from the practice.

After our hearty meal of Dhal, coconut, tofu & veggie curry, we had a walk up the hillside overlooking the valley. It started off in excited chattering but we all then agreed that we might miss it all if we continue to talk and talk, so entered into a comfortable silence, proceeding up to the top through the forest. Immediately as if in celebration of our silence, the birds sang louder and louder, and the wind and sunlight rustled encouragingly. 🐦

The afternoon began with a tiny piece of cake each ( as more yoga asanas were to come!) and a short but profound group consideration on the power of yoga to alleviate our daily tensions.

We considered the issues of physical pain, as well as mental stressors that many of us experience, and that some of us have discovered ways other than yoga asanas like flowing water, running and even jumping up and down on a trampoline… to bring us back to the present moment.

Ralf shared beautifully his experiences where opening up also to a sense of community outside of individual yoga practice; being supported and supporting others on the journey can help to bring the inner work to life and a new meaning and depth.

🌷

And what is this inner work? and why don’t we all just find a lasting sense inner peace by sitting in a river or sharing our problems with our friends
The meaning of yoga- (roughly translated as ‘union’) – feels to me like a deep process of integration through introspection. Body, mind, emotions which are not separate from the world that we live in. So it needs a different approach, a different space to be able to access our inner dimension.

Asanas (physical movements), and a time of dedication and discipline give us strength and courage as well as a healthy system which is in needed when we start to observe our deep rooted tensions and knots.

One participant shared that she has witnessed the direct impact of high mental stress on shutting down her immune system. And perhaps many of us experienced that ourselves too.

And when we start to look into our own shadows, it can feel intense and lonely – hence through the ages – a sangha or spiritual communities have come into being to support this process. Or, just as in our sharing, the feeling of sitting with friends who listen with a non-judgmental mind and an open heart.

Its not a case of spilling out our emotions and burdening each other, but more the cultivation of seeing one another through our layers, and connecting on a heart level with one another despite our quirks and baggage…

To be able to hold one another in a space of love, understanding and conviction that they are more than the sum of emotions standing there is a the work of deep compassion.

🌸

We entered the final part of the afternoon – first by chanting a mantra of remembrance and longing. Longing to know and touch the mystery of the heart which lies beyond the grips of our mind.

A meditative yin yoga session, and Om meditation left us all feeling uplifted, connected and enriched but the whole day together.

And THEN we ate a proper piece of cake each 

Thanks to all who participated at that day.

Love Daisy
🌿🙏💗

There are just a few places remaining for the next yoga day in Gutach – on July 18th so please email info@somayoga-freiburg.de if you would like to join us.

More details on the website somayoga-freiburg.de/workshops.

There are also a just few more mats left as we reopen, starting with yin yoga with Christina. You can book the remaining classes via www.somayoga-freiburg.de/kurse-info.

If you want to explore more with us how you can deepen your inner connect through yoga, meditation and Ayurveda, then do email us…

Pin It on Pinterest